Regenbogenfarben - Ein Videoprojekt für Diversität, Gleichberechtigung und Toleranz

Um ein Zeichen für Diversität, Gleichberechtigung und Toleranz zu setzen, spielen, tanzen und singen die Kinder aus dem FRÖBEL-Kindergarten Musikus das Lied „Regenbogenfarben“ von Kerstin Ott.

Das Lied wurde vom pädagogischen Team gemeinsam mit den Kindern inhaltlich aufgearbeitet, instrumentalisch begleitet und tänzerisch eingeübt. Auch das Video entstand komplett in Eigenproduktion.

Die Künstlerin hat unserem FRÖBEL-Kindergarten Musikus in einem persönlichen Schreiben gestattet, ihren Song für das Video zu nutzen. Dafür danken wir ihr sehr herzlich!

„Im Grunde sind wir alle nur Menschen, die nach dem gleichen Ziel streben: Glücklich zu sein. Es gibt tausend verschiedene Lebensentwürfe; wir sollten jedem Menschen die Chance geben, auf seine Art glücklich zu werden. Keiner darf sich anmaßen, einem anderen vorzuschreiben, was er oder sie anziehen sollte, was er oder sie fühlen oder wen er oder sie lieben sollte. Der Song ist ein klares Statement gegen Intoleranz und Engstirnigkeit; und ein lautes “Ja” zu Diversität und Menschlichkeit. Denn das Leben ist bunt – Regenbogenfarben bunt!“ (Kerstin Ott)

Musikalische Bildung in unserem Kindergarten

Mit ihrem Facettenreichtum ist Musik ein ideales Mittel, um pädagogische Inhalte zu transportieren sowie die kindliche Ausdrucksfähigkeit, die Sprachentwicklung und ein soziales Miteinander zu fördern.

Im FRÖBEL-Kindergarten Musikus nimmt die musikalische Bildung einen großen Stellenwert in der Förderung der persönlichen, sozialen und emotionalen Entwicklung der Kinder ein. Als pädagogischer Schwerpunkt zieht sich die musikalische Bildung wie ein roter Faden durch unseren Tagesablauf.

Deshalb wurden wir im Mai 2011 mit dem Gütesiegel "FELIX" und im April 2017 mit dem Gütesiegel "Carusos" des Deutschen Chorverbandes ausgezeichnet. "FELIX" und "Carusos" sind Qualitätszeichen, mit denen Kindergärten ausgezeichnet werden, welche in besonderem Maße die musikalische Entwicklung der Kinder fördern. Des Weiteren durften wir als einzige ostdeutsche Kita im November 2011  den 1. Preis im bundesweiten Kita - Musikpreis, gesponsert von den Liedermachern D. Jöcker, V. Rosin und R. Zuckowski entgegen nehmen. Dieser Preis würdigt das beispielhafte regelmäßige Singen und Musizieren mit viel Bewegung und Tanz.

Mit unserem Motto "Musik ist Lebensfreude" wollen wir die Welt in Tönen und Klängen erleben. Neben dem täglichen spontanen Einsatz von Liedern und Instrumenten, versammelt sich der gesamte Kindergarten jeden Dienstag und Donnerstag in der Plaza und singt, tanzt und musiziert gemeinsam. Musik ist dadurch ständiger Begleiter der Kinder.

Seit Januar 2019 haben wir  unsere Kindergartenband mit der neuen Kollegin Lisa Martonvari neu strukturiert. Im Vordergrund stehen das Vermitteln von Grundlagen der Rhythmik, sowie das Trainieren des musikalischen Gehörs. Der Umgang mit den verschiedenen Instrumenten macht dabei den Kindern besonders viel Spaß.